Ganzheitlich und individuell.

Soziales Einzelcoaching für die Jobcenter im Landkreis Schwandorf und Stadt Regensburg

Individuelle und ganzheitliche Beratung und Begleitung für Menschen im Arbeitslosengeld II-Bezug.

Viele Menschen im Arbeitslosengeld II-Bezug befinden sich in multidimensionalen Problemlagen. Sie leiden an psychischen und/oder körperlichen Erkrankungen, sind abhängig von Alkohol und Drogen, sind wohnungslos und hoch verschuldet. Die aufgeführten Hemmnisse erschweren es jenen Menschen ihre Leistungsfähigkeit auszuschöpfen und in ihre Lebens- und Arbeitswelt einzubringen. 

Im Rahmen des Sozialen Coachings unterstützt ein erfahrenes, pädagogisches Team das Klientel dabei positive Veränderungen zu schaffen. 

 

Ablauf des Sozialen Einzelcoachings: 

Ausgehend von der aktuellen Lebenssituation des Klienten werden gemeinsam mit dem Jobcenter und dem Klienten Ziele erarbeitet, welche im Laufe des Coachings umgesetzt werden sollen. 

Um die Ziel möglichst konkret und greifbar zu gestalten erfolgt zuerst eine Situationserhebung. Im Anschluss daran werden in wöchentlichen Einzelterminen gemeinsam die benötigten Handlungsschritte eingeleitet, unterstützt und trainiert. Darüber hinaus wird auf den Aufbau eines professionellen Helfernetzwerkes Wert gelegt, welches auch nach Ablauf des Coachings den Klienten trägt. 

 

Unser Angebot umfasst: 

  • bedarfsorientierte Beratung und sozialpädagogische Begleitung in wöchentlichen Einzelgesprächen und/oder Hausbesuchen (bei Bedarf)
  • Unterstützung im Umgang mit Behörden, Ärzten, etc.
  • Aufzeigen von Lösungswegen durch Aufbau eines Helfernetzwerkes
  • Clearing/ Situationsanalyse
  • Unterstützung bei Bewerbungen und Vorstellungsgesprächen